Consulate in Bonn

Welcome to Consulado en BONN

En virtud de lo establecido por el Decreto 04/2021 y la Decisión administrativa 2/2021 en su artículo 5, se recomienda diferir la realización de viajes no esenciales, especialmente a los mayores de 60 años y personas que pertenezcan a grupos de riesgo de acuerdo a lo definido por la autoridad sanitaria.

Se destaca que "la salida y el reingreso desde y hacia el país implicará la aceptación de las condiciones sanitarias y migratorias del país de destino y de la REPUBLICA ARGENTINA al regreso, asumiendo las consecuencias sanitarias, legales y económicas derivadas de la misma; tal y como la imposibilidad de iniciar el viaje con síntomas compatibles con COVID-19, la necesidad de contar con un servicio de salud del viajero COVID en el exterior para la cobertura médica y/o aislamiento, y de denunciar los lugares en donde estuvo los últimos CATORCE (14) días previos al reingreso al país, entre otros. Asimismo, deberá darse cumplimiento a las condiciones impuestas por la autoridad sanitaria nacional y someterse al control de las Autoridades Provinciales, de la CIUDAD AUTONOMA DE BUENOS AIRES y Municipales, en sus respectivas jurisdicciones y ámbitos de su competencia".

Boletín Informativo del Ministerio de Relaciones Exteriores, Comercio Internacional y Culto.

Highlights

Konsularisches
Schüleraustausch / Intercambio estudiantil Bei Interesse an einem Schüleraustausch, das die Teilnahme an einem Programm beinhaltet, welches meist...
Die Republik Argentinien hat mit mehreren Ländern, darunter auch mit Deutschland (seit 2016), eine Vereinbarung über das WORKING HOLIDAY Programm...

News

In Zusammenarbeit mit der Sommelière und Master of Wine, Frau Caro Maurer, wurden zwei Verkostungsvideos von argentinischen Weinen erstellt, um einen breiten Einblick in die Vielfalt der Geschmäcker unseres Landes zu geben. Das Ergebnis sind zwei Videos, unterteilt nach den Hauptrebsorten Torrentés...
Hier können Sie sich über aktuelle Ausschreibungen des Konsulats der Republik Argentinien in Bonn informieren: 2020 EINBAU EINER NEUEN HEIZUNGSANLAGE / NEUE GASLEITUNG / AUSTAUSCH EINES HEIZKREISVERTEILERS
Am 6. November 2020 jährt sich zum zweihundertsten Mal, dass die argentinische Flagge auf den Malvinen zum ersten Mal gehisst wurde. Seit ihrer Gründung im Jahre 1810 übte die Republik Argentinien weiterhin die Gerichtsbarkeit über das riesige Territorium aus, das bis dahin von Spanien verwaltet...
In den kommenden Wochen wird auf dem deutsch-französischen Fernsehsender ARTE die Dokumentationsreihe "So is(st) Argentinien" zu sehen sein. Die aus fünf Episoden bestehende Serie lädt zu einer kulinarischen Reise ein, auf der verschiedene Spezialitäten und Weine aus verschiedenen Regionen und...
Am vergangenen Samstag, den 3. Oktober, haben wir im Konsulat Mitglieder der Studentenverbindung Carolingia Argentum mit Sitz in Aachen, sowie Mitglieder anderer eingeladener Verbindungen empfangen. Es war ein Nachmittag der Kameradschaft und der Stärkung der Beziehungen zwischen Argentinien und...
Wir verabschieden uns von Joaquín Salvador Lavado, besser bekannt als Quino, dem argentinischen Comiczeichner und Vater der international bekannten Figur Mafalda, der gestern Morgen, am Mittwoch, den 30. September im Alter von 88 Jahren verstarb. Die Abenteuer von Mafalda und ihren Freunden...
Heute verabschiedete der Sonderausschuss der Vereinten Nationen für Entkolonialisierung im Konsens eine neue Resolution zur Frage der Malwinen Inseln, die von allen lateinamerikanischen Ländern, die Mitglieder des Sonderausschusses sind (Chile, Bolivien, Kuba, Ecuador, Nicaragua und Venezuela),...

No front page content has been created yet.

Destacados

Konsularisches
Schüleraustausch / Intercambio estudiantil Bei Interesse an einem Schüleraustausch, das die Teilnahme an einem Programm beinhaltet, welches meist...
Die Republik Argentinien hat mit mehreren Ländern, darunter auch mit Deutschland (seit 2016), eine Vereinbarung über das WORKING HOLIDAY Programm...
Über „Programa Sur“ stellt die Republik Argentinien bereits seit einigen Jahren Fördermittel bis zu 3.200 USD pro Übersetzung von Werken...